Kleinkunst auf hohem Niveau, gespickt mit Seitenhieben, Sickerwitzen und schwarzem Zynismus

Wiener Zeitung

Der in Wien geborene Steirer studierte in jungen Jahren Saxophon am Konservatorium Wien, fand über verschiedene Filmjobs zum Schreiben und zehn Jahre nach seinem letzten musikalischen Auftritt mit seinem ersten Solokabarett „Der Lehrer Kind“ wieder zurück auf die Bühne. Seit April 2013 bringt er nun Menschen in Österreich und Bayern erfolgreich zum Lachen und Nachdenken.

Nach drei Solo-Programmen und einer etwas längeren gesundheitsbedingten Abwesenheit versucht Werner ein Comeback mit einem Standup-Solo und der regelmässig im Tschocherl stattfindenden Comedy-Live-Show Too Late Night Show.